TestDaF – prova oral – parte 6 (certificado de alemão C1)

TestDaF - Aufgabe 6 prova oral

Bem-vindo/bem-vinda à parte 6 da prova oral de alemão TestDaF! A maioria dos meus alunos considera essa parte a parte mais difícil, porque é necessário expressar seus pensamentos sobre um gráfico que monstra um desenvolvimento na Alemanha de um certo assunto. Como em todas as outras partes, você não pode falar qualquer coisa como quiser. Você precisa usar o jeito alemão de argumentar, sem isso, você não consegue ter o certificado de alemão do nível C1. Para não jogar seu dinheiro fora (as taxas desta prova não são baixas), recomendo que assista esse vídeo mais de uma vez, porque realmente é muito importante o que eu te explico! Em outro vídeo, vamos voltar a esse assunto quando virmos como passar na prova escrita do TestDaF. Assista ao video…

Baixe a prova aqui

De 1 a 7 da prova oral

Aqui está o texto que uso no vídeo, mas, mesmo assim, assista ao vídeo, pois você precisará da explicação.

Auf der Grafik kann man sehen, dass im Jahre 1957 ca. jeder Vierte abnehmen wollte, wohingegen es im Jahre 2014 schon fast jeder Zweite war. Das kann entweder daran liegen, dass die Leute dicker geworden sind oder sich das Schönheitsideal geändert hat oder sogar an beidem. 

Ein Grund für die Gewichtszunahme könnte sein, dass die Leute im Jahre 1957 noch mehr Bewegung im Alltag gehabt haben. Damals waren noch viel mehr Leute in der Landwirtschaft und in der Industrie tätig oder haben als Bauarbeiter gearbeitet. So verbrennt man natürlich viel mehr Kalorien, als wenn man den ganzen Tag am Computer sitzt, wie das heute der Fall ist. Der Großteil der Industrie ging schon vor Langem ins Ausland, die Arbeit in der Landwirtschaft wird heutzutage hauptsächlich von Maschinen erledigt und aufgrund technischer Entwicklungen wie Fertighäuser braucht man weniger Bauarbeiter als früher. Ein weiterer Grund für die Gewichtszunahme könnte die Ernährung sein. 1957 gab es noch so gut wie kein Fastfood in Deutschland, weswegen die meisten Deutschen viel mehr Salat und Gemüse aßen, als das heute der Fall ist. Fastfood hat extrem viele Kalorien und kaum Ballaststoffe, weshalb man viel schneller zunimmt als mit jeder anderen Ernährung. Ein Grund für das veränderte Schönheitsideal könnten soziale Netzwerke wie Instagram sein, in denen man ständig mit viel nackter Haut konfrontiert wird und sich dadurch natürlich vergleicht. Da die meisten Leute nicht so aussehen wie die dünnen, durchtrainierten Models, die mit ihren Bikinibildern viele Likes bekommen, wollen sie abnehmen, um ähnlich beliebt auf Facebook, Instagram usw. zu werden. Dieses veränderte Schönheitsideal könnte zufolge haben, dass viele Leute psychische Probleme haben und häufiger als früher zum Beispiel an Minderwertigkeitskomplexen leiden, da die meisten Leute aufgrund ihrer Ernährung, die häufig Fastfood beinhaltet, und der mangelnden Bewegung nicht abnehmen. Dieser Misserfolg könnte die psychischen Probleme sogar noch verschlimmern, da das Scheitern eines Plans immer schwer zu verkraften ist. Eine weitere Folge ist ein Boom von Diätprodukten, wie man sie heute in jedem Supermarkt findet. Durch Diätprodukte wie fettreduzierten Joghurt wird die Hoffnung geweckt, dass man nur durch Konsumieren dieser Produkte das gewünschte Schönheitsideal erreicht, weswegen viele Leute diese Lebensmittel kaufen.

Artigos relacionados

Respostas

O seu endereço de e-mail não será publicado. Campos obrigatórios são marcados com *

Start a Conversation

Hi! Click one of our member below to chat on Whatsapp

Suporte técnico

Suporte técnico

Suporte técnico - mande uma mensagem!

online

Tempo limitado!

Todos os cursos com 25% de desconto!